Pellet

Heizen mit Holzpellets – eine runde Sache!Pellet

Die Vorteile anderer Heizsysteme, wie

  • halbierte Heizkosten pro Jahr
  • Vollautomatischer Betrieb
  • Keine Klimaveränderung, da CO2 – Neutral
  • Einheimischer Brennstoff= Versorgungssicherheit
  • Kein ölgestank, keine Gasexplosion !

haben auch unserer Pelletheizungen.

Aber wir bieten Ihnen darüber hinaus einen richtig günstigen Preis, wenn Sie Qualität und Ausstattung vergleichen !

  • Komplettangebot inklusive Pelletfördersystem 5 m
    (denn Sie möchten nicht ständig schwere Pelletsäcke schleppen)
  • Die Inbetriebnahme durch unseren Werkskundendienst
    ist gleichzeitig eine optimale Einweisung und eventuelle Fehlerbeseitigung
  • Maximale Betriebssicherheit durch lang erprobte Komponenten

Pellet

Der Rohstoff

Sägemehl, Sägespäne……

Der Brennstoff

Sogenannte Preßlinge

 

 


Pellet

Die Heizung

Eine vernünftige Planung und Ihr individuelles Angebot

Kombikessel – Technik für nachwachsende Brennstoffe – EINE Brennkammer

Da macht Heizen Spaß – Holzvergasertechnologie mit höchsten Wirkungsgraden.

Pellet

Technik und Verbrennungsprinzip des Therminator II

Dosierte Verbrennung zur Verfeuerung einer Vielzahl von festen Brennstoffen mit

unerreichter Verbrennungsqualität. Die einzigartige Technologie des therminator II bietet die Möglichkeit, den selben Füllraum manuell oder automatisch zu beschicken. Auch im Teillastbereich erreicht der therminator II nur einen Bruchteil der zulässigen Emissionswerte.

Luftführung

Die lambdagesteuerte Sekundärluftbeimischung ermöglicht, auch bei der Verbrennung von unterschiedlichen Biomasse-Brennstoffen (Pellets, Stückholz, Restholz,…), eine unerreichte Verbrennungsqualität mit höchsten Wirkungsgraden.

Die Sturzbrandtechnik

Das einzigartige an der Sturzbrandtechnik ist, dass der Abbrand nach unten erfolgt. Das Glutbett wird nicht zerstört. Im patentierten, trichterförmig ausgebildeten Chromstahlguss-Rost wird das Methangas aus dem jeweiligen Brennstoff gelöst (Holzvergasung) und durch das drehzahlgeregelte Saugzuggebläse wird das brennende Methangas kontrolliert durch den Einlegeteil gesaugt. Im Brennraum entstehen Temperaturen bis zu 1.200° C. Dies garantiert eine restlose Brennmaterialverwertung. Die letzten Reste an brennbaren Teilen, die in der Asche vorhanden sind, werden ebenfalls verbrannt.

IHR Nutzen

  • Die leistungs- und feuerungstechnische Regelung optimiert den Brennvorgang vollautomatisch.
  • Die Sturzbrandtechnologie garantiert optimale Brennstoffverwertung – KEIN „Lagerfeuer“,
  • KEINE beweglichen Teile in der Brennkammer, KEINE angekohlten Brennstoffreste in der Asche.
  • Kompakte, platzsparende Bauweise.
  • Geprüft für beide Betriebsarten (Stückgut + Pellets)
  • 25 Jahre Erfahrung mit der Lambdasondentechnik.
  • Marktführer im Bereich Kombikessel !
  • Wirkungsgrad bei Stückgut bis: 92,8 %
  • Wirkungsgrad bei Pellets bis: 95,4 %

Lieferung von Pellets

  • Die Lieferung Ihrer Pellets ist einfach. Von speziell ausgerüsteten Tankwagen werden die Pellets direkt über ein Schlauchsystem in Ihren Vorratsraum geruchlos eingeblasen.
  • Schlauchlängen bis zu 30 Meter.
  • Abrechnung nach tatsächlichem Gewicht der eingebrachten Pellets.
  • Geeichtes Bordwiegesystem ist Standard.

Spezifikationen

Pellets haben ein Schüttgewicht von 650 kg/m³
Wassergehalt Maximal 10%
Staubanteil Nach dem Einblasen maximal 10%
Ascheanteil Maximal 1%
Zusammensetzung 100% Holz mit maximal 15% Rindenanteil
Presshilfsmittel  0 – maximal 1%

Hinweis: Verwenden Sie ausschließlich geprüfte Pellets von bekannten Herstellern nach NORM 7135 oder DINplus Zertifikat – nur so erreichen Sie optimale Heizwerte und schützen Ihre Anlage.

Auch in Ihrer Nähe finden Sie einen geprüften Pelletshersteller. Fragen Sie uns.